Zahlungsverhaltens

Die Kredithistorie einer Person ist eine Aufzeichnung des Zahlungsverhaltens der Person gegenüber anderen Kreditgebern. Die Kredithistorie wird durch Abfrage einer der drei großen Kreditbüros erstellt: Equifax, TransUnion und Experian. Die Kredithistorie zeigt alle Kreditkonten, die ein potenzieller Hausbesitzer während seines gesamten Lebens hatte, und es wird vermerkt, ob die Zahlungen pünktlich geleistet wurden oder ob es irgendwelche roten Fahnen gibt, die den potenziellen Hausbesitzer zu einem Kreditrisiko machen könnten. Die Kredithistorie wird verwendet, um den anfänglichen Zinssatz für die Hypothek zu bestimmen. Aus diesem Grund ist es wichtig, eine genaue Kredithistorie zu führen. Jeder Bürger hat das Recht, von jedem der drei Kreditbüros einen kostenlosen Bericht zu erhalten, um ihn auf Fehler zu überprüfen. Wenn ein Fehler gefunden wird, muss ein schriftlicher Antrag auf Behebung des Fehlers gestellt werden.