werden Zinssenkungspläne

Bei Wohn- oder Gewerbeimmobilien sind Zinsreduzierungspläne Vereinbarungen, bei denen der Verkäufer einer Immobilie zustimmt, dem Käufer einen Teil des Kaufpreises vorzustrecken, um ihm zu helfen, den Zinssatz für die Hypothek zu senken. Dies hilft dem Käufer, seine monatlichen Verpflichtungen zu reduzieren, da diese Art von Vereinbarung typischerweise für einen Käufer eingerichtet wird, der knapp bei Kasse ist.Wie man erwarten könnte, werden Zinssenkungspläne normalerweise in Käufermärkten eingesetzt: Wenn der Verkäufer den Verkauf tätigen muss, wird er einen Anreiz bieten, um dem Käufer zu helfen, den bestmöglichen Deal bei der Finanzierung zu bekommen, indem er einen solchen Plan nutzt. Diese Angebote sind jedoch nicht sehr sinnvoll, wenn der Verkäufer viele Optionen hat. Ebenso werden sie nicht gerne genutzt, wenn der Käufer über das nötige Bargeld verfügt, um den Hypothekenzinssatz selbst zu senken.