Vorzeitige Belegung

Vorzeitige Belegung ist ein Begriff, der verwendet wird, um zu beschreiben, wenn ein Verkäufer eines Hauses dem Käufer erlaubt, in dieses Haus einzuziehen, bevor der eigentliche Verkauf abgeschlossen ist. Diese Art der Vereinbarung kann eine sehr positive Verkaufsmethode für einen Verkäufer sein, der einen schnellen Verkauf tätigen muss, aber sie kann auch ihre Nachteile haben. Diese Art von Situation kann auch für den Käufer sehr vorteilhaft sein, wenn er mit einer Frist für einen laufenden Mietvertrag konfrontiert ist, die es erforderlich machen würde, dass er umzieht, bevor der Hauskauf abgeschlossen ist. Allerdings sollte keine Partei eine solche Situation ohne einen formellen Vertrag eingehen, der die Interessen aller Beteiligten schützt. Dadurch wird auch sichergestellt, dass der Käufer sich zum Kauf des Hauses verpflichtet.