verstrebtes Fachwerk

Ein verstrebtes Fachwerk ist eine Konstruktionstechnik, bei der Pfosten und Querverstrebungen verwendet werden. Diese Technik bietet eine größere Steifigkeit und Festigkeit, die dabei hilft, Wind- und Erdbebenkräften zu widerstehen. Eine solche Konstruktion ist typischerweise bei mehrstöckigen Häusern und Stahlkonstruktionen zu finden. Der Hauptvorteil dieser Art von Konstruktion ist, dass sich der Rahmen in Situationen mit hoher Belastung dehnen und bewegen kann, ohne zu brechen. Die meisten verstrebten Rahmen sind konzentrischer Natur. Das bedeutet, dass dort, wo sich die Stäbe kreuzen, ein Stab durch die Mitte des anderen geht. Konzentrische Strebenrahmen können weiter als “speziell” oder “gewöhnlich” klassifiziert werden. Gewöhnliche konzentrische verstrebte Rahmen haben keine umfangreichen Regeln, die ihre Konstruktion definieren und werden typischerweise in Gebieten verwendet, in denen Erdbeben und starke Winde kein Thema sind. Spezielle konzentrisch verstrebte Rahmen haben erhebliche Konstruktionsanforderungen und werden in Gebieten mit größerem Erdbebenrisiko eingesetzt.