verschaffende Ursache

Eine verschaffende Ursache bezieht sich auf jemanden, der eine ununterbrochene Reihe von Ereignissen in Gang gesetzt hat, die zu einer abgeschlossenen Transaktion führen. Meistens handelt es sich dabei um eine Person, die einen Käufer einem Verkäufer oder einen Mieter einem Vermieter vorgestellt hat. Der Begriff der verschaffenden Ursache bezieht sich oft auf den Immobilienmakler, der den Käufer zum Kauf einer Immobilie veranlasst hat. In den meisten Fällen ist es der Makler des Käufers. Wenn jedoch ein anderer Makler dem Käufer eine Immobilie gezeigt hat, kann dieser Makler anstelle des Maklers des Käufers Anspruch auf die Provision haben. Dieser Bereich des Immobilienrechts ist kompliziert und richtet sich nach Landesrecht. Wenn es einen Streit darüber gibt, welcher Makler der vermittelnde Makler war, kann dies zu Gerichtsverfahren führen und den Verkauf einer Immobilie vereiteln. Wenn Sie mit einem Käufermakler zusammenarbeiten, befolgen Sie dessen Anweisungen, wie Sie mit anderen Maklern umgehen sollen.