Überschwemmungsversicherung

Die Überschwemmungsversicherung ist eine Versicherung, die durch Überschwemmungen verursachte Schäden am Eigentum abdeckt. Überschwemmungsschäden sind nicht durch eine Hausratversicherung abgedeckt. Für Hausbesitzer kann diese Art der Versicherung nicht nur bauliche Schäden abdecken, die durch Überschwemmungen verursacht wurden, sondern auch persönliches Eigentum wie Möbel und Geräte. Mieter können ebenfalls eine Hochwasserpolice abschließen, um ihr persönliches Eigentum zu schützen. Hauseigentümer in Hochrisikogebieten sind möglicherweise von ihrer Hypothekengesellschaft verpflichtet, eine Hochwasserversicherung abzuschließen. Wenn das Wasser den Boden berührt, bevor es das Haus erreicht (z. B. durch aufsteigendes Wasser), wird der Anspruch unter der Hochwasserversicherung eingereicht. Wenn das Wasser in das Haus eindringt, ohne zuerst den Boden zu berühren, z. B. durch gebrochene Rohre oder ein defektes Dach, würde der Anspruch unter der Hausbesitzer-Police eingereicht werden.