Treuhandgesellschaft

Die Treuhandgesellschaft ist eine unabhängige dritte Partei, die im Wesentlichen als Schiedsrichter bei einer Immobilientransaktion fungiert. Diese Firma stellt sicher, dass alle Parteien alle ihre Verpflichtungen erfüllen, damit die Immobilientransaktion durchgeführt werden kann. In vielen Fällen wird die Treuhandgesellschaft einen Geldbetrag von der einen oder anderen Seite einbehalten und diesen erst freigeben, wenn alle Bedingungen von beiden Seiten erfüllt sind. Diese Firmen sind wichtig im Prozess, denn sie geben sowohl dem Käufer als auch dem Verkäufer das Vertrauen, das sie brauchen, um eine Transaktion abzuschließen, und sie stellen sicher, dass eine Partei die andere nicht ausnutzt, bevor das Geschäft endlich abgeschlossen ist. Eine Treuhandgesellschaft verlangt in der Regel eine geringe Gebühr, um den Prozess in ihrer Rolle als neutraler Schiedsrichter zu erleichtern.