Titelrisiko

Ein Titelrisiko bezieht sich auf alles, was die Übertragung eines Titels von einem Eigentümer auf einen anderen behindern könnte. Beim Kauf einer Immobilie besteht für den Käufer immer das Risiko, dass jemand einen Titelanspruch auf das Grundstück erhebt. Einige häufige Titelansprüche ergeben sich aus Streitigkeiten über Grundstücksgrenzen und strittigen Eigentumsanteilen. Bei einem Grundstückskauf werden die Grenzen des gekauften Grundstücks festgelegt. Allerdings können die Grundstückseigentümer auf verschiedenen Seiten des Grundstücks die Grenzen jederzeit aus einer Reihe von rechtlichen Gründen anfechten. Ein kluger Landkäufer wird eine Vermessung durchführen lassen, bevor er den Verkauf abschließt. Wenn ein Grundstückseigentümer in der Vergangenheit dem Verkauf des Grundstücks nicht zugestimmt hat, hat er immer noch einen Rechtsanspruch. Zu jedem beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft kann er einen Anspruch auf das Grundstück erheben, der auf diesem früheren Eigentum basiert. Eine Titelaufnahme kann dies klären.