Stiller Erbe

Ein stiller Erbe ist jeder, der nach dem Tod des Eigentümers ohne Testament Ansprüche auf ein Grundstück erhebt. Die meisten dieser Ansprüche werden während des Nachlassverfahrens geklärt. Gelegentlich kommt es jedoch vor, dass jemand Jahre später einen solchen Anspruch erhebt. Diese Person erhebt dann einen Anspruch auf die Immobilie, und der aktuelle Grundstückseigentümer muss sich um die Situation kümmern. Eine Titelsuche kann oft das Vorhandensein von potentiellen, nicht genannten Erben aufdecken. Während einer Titelsuche untersucht das Titelunternehmen vergangene Grundbuchübertragungen. Sie stellen sicher, dass jede Partei eines Grundstückskaufs dem späteren Verkauf des Grundstücks zugestimmt hat. Wenn es irgendwelche Zweifel gibt, wird die Titelgesellschaft eine rote Flagge hissen. Oft kann der aktuelle Eigentümer der Immobilie die Situation klären und der aktuelle Grundstücksverkauf kann durchgeführt werden.