Steuerabzug

Ein Steuerabzug ist eine begrenzte Befreiung von der Steuerpflicht, die von der Bundesregierung gewährt wird. Ein erlaubter Abzug gibt einer Person die Möglichkeit, einen bestimmten Betrag von ihrem steuerpflichtigen Einkommen abzuziehen. Eine Person könnte in der Lage sein, einen Steuerabzug für die Zinsen zu nehmen, die sie für ihre Hypothek bezahlt. Eine Person mit Hypothekenzinsen in Höhe von 1.000 € kann beispielsweise einen Abzug von 1.000 € geltend machen. In diesem Fall könnte er oder sie 1.000 € von seinem oder ihrem steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Eine Person mit einem Einkommen von 100.000 Dollar muss dann nur Steuern auf 99.000 Dollar Einkommen zahlen, anstatt auf den Gesamtbetrag, den sie während des Jahres tatsächlich eingenommen hat. Die Regierung erlaubt es Menschen, diese Abzüge für eine Reihe von immobilienbezogenen Posten zu verwenden. Erstens können Menschen generell ihre Hypothekenzinsen absetzen. In einigen Fällen können sie auch Darlehenszinsen absetzen. Vielerorts können lokale Grundsteuerbeträge von der Bundeseinkommensteuerschuld abgezogen werden.