Schornsteinrückwand

Als Schornsteinrückwand bezeichnet man die Rückwand oder Auskleidung des Schornsteins eines Kamins oder Ofens. Bei einem älteren Schornstein besteht diese Rückwand oft aus Schamottestein-Mauerwerk oder aus Ziermetall. Die Konstruktion einer solchen Schornsteinwand ist so gestaltet, dass sie die Wärme zurück in den Raum reflektiert. Sie hilft, das Haus vor Glutbränden zu schützen und gleichzeitig die Wärmeproduktion des Kamins zu erhöhen. Es ist wichtig, die Schornsteinrückwand vor dem Kauf eines Hauses inspizieren zu lassen. Risse in der Rückseite oder in der Auskleidung des Kamins können zu Bränden oder Kohlendioxidansammlungen führen. Ein guter Schornsteinbauer kann dieses Schornsteinbauteil durch einen neuen Schamottestein oder eine moderne Kunststoffauskleidung ersetzen. Diese Arbeit kann jedoch teuer sein und sollte Teil der Kaufpreisverhandlungen sein, wenn er ersetzt oder repariert werden muss.