Schnäppchenverkauf

Ein Schnäppchenverkauf bezieht sich auf jede Immobilie, die zu einem Preis unter dem Marktwert auf dem Markt ist. Manche Verkäufer setzen ihren Verkaufspreis niedriger an, um einen schnellen Verkauf zu erreichen. Es kann auch sein, dass sie mehrere Angebote für die Immobilie einholen wollen, um zu versuchen, den Preis nach oben zu treiben. Käufer sollten jede Immobilie, die für weniger als den Marktwert angeboten wird, gründlich inspizieren. Oft wissen die Eigentümer von Problemen mit der Immobilie, so dass sie den Preis für das Haus in dem Wissen festsetzen, dass sie aufgrund des Problems oder der Probleme nicht den vollen Marktwert erzielen können. Das ist kein echter Schnäppchenverkauf. Hier ist ein Beispiel für einen echten Schnäppchenverkauf: Wenn ein Haus mit 200.000 Dollar bewertet wird und der Eigentümer es für 180.000 Dollar anbietet, ist das ein Schnäppchen, da der angegebene Preis 10 Prozent unter dem Marktwert liegt.