Rücktrittsrecht

Das Rücktrittsrecht ist im Truth in Lending Act beschrieben, der ein Bundesgesetz ist. Das Rücktrittsrecht erlaubt es Kreditnehmern, bestimmte Arten von Krediten bis zu drei Tage nach Unterzeichnung zu widerrufen. Kreditnehmer können aus jedem beliebigen Grund widerrufen, und die Kreditgeber fragen nicht nach, warum sie sich für diesen Schritt entschieden haben. Wenn ein Kreditnehmer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sind die Kreditgeber verpflichtet, ihren Anspruch auf die Immobilie aufzugeben und alle an den Kreditnehmer gezahlten Gebühren innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zurückzuzahlen. Das Rücktrittsrecht gilt nur für bestimmte Darlehen, einschließlich Home-Equity-Darlehen, Kreditlinien und Refinanzierungsdarlehen, die über neue Kreditgeber abgeschlossen wurden. Verbraucher sind vor betrügerischen Kreditgebern geschützt, da sie drei Tage Zeit haben, die Transaktion vollständig zu bearbeiten und ihre Meinung zu ändern, wenn sie es wünschen. Wenn Kreditnehmer unsicher sind, ob ihr Kredit ein Rücktrittsrecht zulässt, sollten sie sich vor der Unterzeichnung beim Kreditgeber erkundigen.