R-Wert

Der R-Wert ist ein Begriff, der in der Bau- und Wohnungswirtschaft verwendet wird, um den Wärmewiderstand eines bestimmten Materials zu messen. Der R-Wert wird am häufigsten verwendet, um die Effektivität verschiedener Isoliermaterialien zu vergleichen. Produkte, die einen höheren R-Wert haben, ermöglichen eine höhere Energieeffizienz, da sie die Übertragung von warmer und kalter Luft zwischen einem Haus und der Außenwelt verlangsamen. Das Energieministerium der Vereinigten Staaten von Amerika empfiehlt verschiedene R-Werte für Immobilienbesitzer, abhängig von der geografischen Lage, dem Klima und den durchschnittlichen Stromrechnungen der Region. Der R-Wert einer bestimmten Isolierung basiert oft auf ihrer Dichte und der Dicke des Produkts, sobald es installiert ist. Da dickere Mengen der gleichen Isolierung einen höheren R-Wert haben, verwenden einige Bauherren beispielsweise 2×6-Holz an den Außenwänden anstelle von dünneren 2×4-Ständern.