No-Cash-Out-Refinanzierung

Eine No-Cash-Out-Refinanzierung ist eine neue Hypothek, die alle bestehenden Pfandrechte und Abschlusskosten für die Refinanzierung abdeckt. Dies wird in der Regel von Hausbesitzern durchgeführt, die von niedrigeren Zinssätzen profitieren möchten, ohne ihre Hypothek aufzustocken. Eine Faustregel für die Entscheidung über die Kosteneffizienz einer solchen Refinanzierung ist, dass der Zinssatz mindestens ein Prozent niedriger sein sollte als der Zinssatz der bestehenden Hypothek. Ein weiterer Fall, in dem Hausbesitzer eine Refinanzierung mit einer No-Cash-Out-Refinanzierung durchführen möchten, ist, wenn sie die Anzahl der Jahre der Rückzahlungsperiode für die Hypothek deutlich verringern können; dies kann in vielen Fällen Tausende von Dollar an Zinsen sparen. Hauseigentümer, die an eine Refinanzierung denken, sollten sich an einen Kreditgeber wenden, um Einzelheiten zu den verfügbaren Darlehen zu erfahren.