Medianpreis

Der Medianpreis bezieht sich darauf, wenn die Hälfte der Immobilien in der Statistik über und die Hälfte unter dem Preis einer bestimmten Immobilie liegt. Es ist eine nützliche Zahl, die man kennen sollte, wenn man Immobilienstatistiken zur Analyse verwendet, insbesondere im Vergleich zum Durchschnittswert, auch bekannt als Mittelwert. Wenn der Mittelwert höher ist als der Median, zeigt dies an, dass es mehr Immobilien mit höherem Wert im Datensatz gibt. Wenn der Mittelwert niedriger als der Median ist, deutet dies auf das Gegenteil hin, nämlich dass es mehr Immobilien mit niedrigerem Wert als mit höherem Wert gibt. Der Medianpreis von Häusern ist oft von Stellen verfügbar, die Daten über Immobilien zusammenstellen und veröffentlichen, wie z. B. die National Association of Realtors, das U.S. Census Bureau, lokale Behörden, die Verkaufsaktivitäten verfolgen, und private Unternehmen, die sich auf die Messung von Immobilienmarktbedingungen spezialisiert haben.