Konventionelles Darlehen

Ein konventionelles Darlehen ist ein langfristiges Darlehen, das in der Regel mit einem festen Zinssatz ausgestattet ist. Diese Darlehen haben in der Regel eine Laufzeit von 15 oder 30 Jahren. Kreditnehmer qualifizieren sich für diese Darlehen auf der Grundlage ihrer Kreditwürdigkeit und ihrer allgemeinen finanziellen Situation. Konventionelle Kredite unterscheiden sich stark von einem unkonventionellen Kredit. Es gibt wenig Spielraum oder andere Schlupflöcher, die es einem unqualifizierten Kreditnehmer ermöglichen, den Kredit zu erhalten. Zum Beispiel gibt es keinen Spielraum für einen Kreditnehmer, der ein Schulden-Einkommens-Verhältnis von über 40 Prozent hat. Auch die Anforderungen an die Anzahlung müssen erfüllt werden, um sich zu qualifizieren. Im Allgemeinen ist eine Anzahlung von mindestens 20 Prozent erforderlich, um das Darlehen zu erhalten. Ein Kreditprüfer wird Ihre finanzielle Situation analysieren, um festzustellen, ob Sie das Darlehen unter konventionellen Bedingungen zurückzahlen können. Möglicherweise müssen Sie Ihren Schuldenstand senken oder Ihre Ersparnisse erhöhen, um genehmigt zu werden.