Kaufvertrag

Als Kaufvertrag wird das Dokument bezeichnet, in dem sich der Verkäufer verpflichtet, das Eigentum an der Immobilie an den Käufer zu übertragen, und der Käufer verpflichtet sich, die Zahlung für die Immobilie zu leisten. Der Kaufvertrag ist in der Regel sehr lang und enthält eine umfassende Beschreibung des Verkaufs. Es wird auch beschrieben, welche Firma für die Eigentumsübertragung zuständig ist und wie die endgültige Übergabe des Geldes und der Schlüssel abläuft. Die Bedingungen des Kaufvertrags müssen eindeutig, präzise und klar formuliert sein. Die Parteien wollen spätere Rechtsstreitigkeiten vermeiden, die sich aus Verträgen ergeben können, die unklare oder fehlende Bestimmungen enthalten. Der Kaufvertrag enthält den Verkaufspreis, die Abschlusskosten, Eventualitäten zum Verkauf und alle anderen Details, die für die Transaktion selbst spezifisch sind. Beide Parteien sollten erwägen, Kopien des Kaufvertrags an einem sicheren Ort aufzubewahren.