Hypothekenlebensversicherung

Ähnlich wie bei einer regulären Lebensversicherung, ist die Hypothekenlebensversicherung ein Produkt, das ausschließlich für die Zahlung der Hypothek bestimmt ist, falls der Versicherungsnehmer verstirbt, bevor die Schuld vollständig zurückgezahlt ist. Nachdem eine Hypotheken-Lebensversicherung abgeschlossen wurde, wird ein Mindestzahlungsbetrag festgelegt, um die Police aktiv zu halten. Die Versicherungsgesellschaft entscheidet, wie hoch diese Zahlungen sein werden, basierend auf der Wahrscheinlichkeit, dass der Versicherungsnehmer verstirbt. Werden diese Zahlungen nicht geleistet, erlischt die Police, und die Begünstigten erhalten das Geld beim Tod des Versicherungsnehmers nicht. Wenn es zwei Personen gibt, die für die Rückzahlung eines Hypothekendarlehens verantwortlich sind und diese Kreditnehmer keine Hypothekenlebensversicherung haben, ist eine Person allein für die Rückzahlung des Darlehens verantwortlich, wenn einer der Kreditnehmer stirbt. Eine Hypothekenlebensversicherung verhindert, dass dies geschieht.