Home Equity Loans

Home Equity Loans sind Darlehen, die von Banken an einzelne Hauseigentümer vergeben werden. Sie werden durch das Eigenkapital eines Hauses gesichert. Es ist eine beliebte Möglichkeit für Hausbesitzer, sich Geld zu leihen, da die Prozentsätze in der Regel viel niedriger sind als bei einer Kreditkarte oder einem Kreditrahmen. Die Gesetze, die für Eigenheimkredite gelten, variieren von Staat zu Staat. Einige Staaten beschränken den Betrag, der geliehen werden kann, auf 80% des Eigenkapitals. Dies stellt sicher, dass genügend Mittel vorhanden sind, um das Darlehen im Falle eines Zahlungsausfalls zurückzuzahlen und die Immobilie verkauft werden muss. Hauseigentümer können den möglichen Kreditbetrag ermitteln, indem sie 80 % des geschätzten Wertes des Hauses nehmen und den Betrag abziehen, der für die Hypothek geschuldet wird. Einige Banken ermöglichen es, dass das Darlehen für eine bestimmte Zeit oder bis zum Verkauf des Hauses nur als Zinsen zurückgezahlt wird.