Grundstücke mit verwaltetem Wettbewerb

Grundstücke mit verwaltetem Wettbewerb beziehen sich auf Grundstücke, bei denen ein Käufer die Möglichkeit hat, zwischen zwei oder mehr Bauherren zu wählen. Wie der Begriff schon sagt, schafft das Angebot von Grundstücken mit mehreren Bauherren einen kontrollierten Wettbewerb, der verhindert, dass ein einzelner Bauherr in einem bestimmten Gebiet exklusiv wird. Grundstücke mit kontrolliertem Wettbewerb tragen auch dazu bei, die architektonische Vielfalt in einer Nachbarschaft zu fördern. Einige Bauherren neigen dazu, Häuser mit so ähnlichen Merkmalen zu bauen, dass es oft an Einzigartigkeit mangelt, und einige Käufer ziehen es vor, Grundstücke mit kontrolliertem Wettbewerb zu kaufen, weil die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass das Haus keine Kopie des Nachbarhauses ist. Bauherren, die Häuser auf verwalteten Wettbewerbsgrundstücken bauen, bieten hochwertige Handwerkskunst, und viele Bauherren können die Häuser immer noch nach den Wünschen des Käufers anpassen. Diese Art von Struktur stellt einfach sicher, dass Käufer eine Vielzahl von Bauherren zur Auswahl haben, wenn sie Häuser in einer bestimmten Nachbarschaft suchen.