Grundstück

Die Grenze eines Hauses ist definiert als die Grenze zwischen zwei benachbarten Grundstücken. Es ist der Punkt, an dem der Hof einer Person endet und der einer anderen beginnt. Grenzen sind nicht immer klar definiert. Manchmal schaltet sich die Gemeindeverwaltung ein, wenn es einen Grenzstreit gibt und versucht, die Grenzen der beiden Grundstücke klarer zu definieren. Manchmal ist eine Grenze wörtlich zu nehmen: Ein Hausbesitzer kann einen Zaun oder eine Mauer errichten, um klar zu unterscheiden, wo sein Grundstück endet und das des Nachbarn beginnt. In den meisten Fällen ist eine Grenze jedoch ein juristisches Mittel, um das Haus zu bewerten, und keine physische Einheit. Grenzen werden oft von professionellen Vermessungsingenieuren festgelegt, die GPS-Systeme verwenden, um die genaue Position der Grenze zwischen zwei Grundstücken zu bestimmen. Diese GPS-Koordinaten werden oft verwendet, um die Größe eines bestimmten Grundstücks zu bestimmen.