Government National Mortgage Association

Die Government National Mortgage Association ist den meisten Menschen besser bekannt als GNMA oder Ginnie Mae. Diese staatliche Behörde kauft Hypotheken von Kreditgebern und bündelt dann die Kredite. Von diesen Pools verkauft sie Anteile an Investoren, die eine stetige Rendite wünschen. Ginnie Mae kauft nur Darlehen, die von Bundesbehörden wie der FHA oder VA gesichert sind. 1968 schuf der Kongress GNMA aus älteren Programmen, die aktualisiert werden mussten. Durch den Schutz von Hypothekengebern vor dem Risiko von Krediten an Personen mit niedrigem und mittlerem Einkommen trägt Ginnie Mae dazu bei, dass Hypotheken für alle erschwinglich bleiben. Die von Ginnie Mae verkauften Aktien sind die einzigen hypothekarisch gesicherten Wertpapiere, die von der Bundesregierung gesichert werden. Das erklärte Ziel von Ginnie Mae ist es, der “Best in Class” Conduit zu sein, um Kapital im Wohnhypothekensystem zu halten, ohne ein hohes Risiko für den Steuerzahler darzustellen.