Gemischt genutzte Siedlung

Eine gemischt genutzte Siedlung ist eine Art von geplanter Gemeinschaft, die viele verschiedene Arten von Immobilien umfasst. Diese befinden sich in der Regel in touristisch geprägten Gebieten und können große Siedlungen mit vielen verschiedenen Arten von Wohnungen sowie Gewerbeflächen sein. Eine typische gemischt genutzte Siedlung hat Häuser zum Verkauf, Apartmentkomplexe, Stadthäuser, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Jeder dieser Orte nimmt seine eigene Identität an, je nachdem, was der Entwickler für die Immobilie will. Gemischt genutzte Entwicklungen sollen ein stadtähnliches Erlebnis bieten. Die Menschen, die sich entscheiden, dort zu leben, können sich normalerweise darauf verlassen, dass sie fast alles, was sie brauchen, direkt in der Siedlung finden. Es wird ein starkes Gemeinschaftsgefühl unter den Menschen geben, die diese Orte ihr Zuhause nennen. Die Immobilien können manchmal auf bestimmte Käuferschichten ausgerichtet sein. Zum Beispiel sind einige gemischt genutzte Siedlungen in Florida speziell für Menschen konzipiert, die aus dem Nordosten in die Gegend gezogen sind. Diese Siedlungen sind so konzipiert, dass sie bestimmte Elemente des Lebens im Nordosten enthalten