Ff&E

FF&E ist ein Akronym, das in Immobilienverträgen verwendet wird und für Furniture, Fixtures and Equipment steht. Manchmal, wenn ein Konzessionsgeber ein Haus an den Konzessionsnehmer oder Käufer verkauft, kann der Verkäufer zustimmen, bestimmte Gegenstände mit dem Haus zu verbinden. Ein Beispiel hierfür wären Küchengeräte. Der Verkäufer kann den Kühlschrank oder den Backofen und andere große Geräte, die nur schwer an einen neuen Ort gebracht werden können, mit dem Haus mitnehmen. Im Immobilienvertrag wird oft der Zustand aller FF&E-Geräte im Haus zum Zeitpunkt des Verkaufs angegeben. Diese Gegenstände sind im Wert des Hauses enthalten und haben sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer steuerliche Konsequenzen. Der Verkäufer wird oft eine detaillierte Liste aller Möbel, Einrichtungsgegenstände und Geräte beifügen, die in der Preisvorstellung für das Haus oder Unternehmen enthalten sind.