Feste Rate

Eine feste Rate ist die monatliche Zahlung für eine Hypothek, die vom Kreditgeber berechnet wird. Sie basiert auf mehreren Faktoren, darunter der Preis der Immobilie, der Zinssatz, die Höhe der Anzahlung und die Laufzeit des Kredits. Feste Raten können je nach Laufzeit des Kredits stark variieren. Zum Beispiel kann die feste Rate bei einer 30-jährigen Hypothek deutlich geringer sein als die feste Rate bei einer 20-jährigen Hypothek. Der Kreditnehmer bestimmt weitgehend, wie hoch oder niedrig die monatliche Rate ist, denn man kann sich für ein 20-jähriges Darlehen mit höheren Raten oder ein 30-jähriges Darlehen mit niedrigeren Raten entscheiden. Zusätzlich können Käufer, die innerhalb eines strengen monatlichen Budgets bleiben wollen, dies dem Kreditgeber während des Antragsverfahrens mitteilen. Der Kreditgeber wird dann den maximalen Kreditbetrag auf der Grundlage der vom Käufer gewünschten monatlichen Zahlung berechnen.