Federal Style

Der Federal Style ist eine Art der Architektur, die in den Vereinigten Staaten von 1785 bis 1815 populär wurde. Der Stil enthält mehrere Details aus der antiken römischen und griechischen Architektur und zeichnet sich durch sehr glatte und schlichte Oberflächen ohne außergewöhnliche Details aus. Ein häufig verwendetes Symbol auf Gebäuden mit diesem Design ist der Weißkopfseeadler, der vom römischen Adler übernommen wurde. Diese Art der Architektur findet man häufig in Neuengland: In Massachusetts kann man durch die Straßen von Boston und Salem gehen und eine Vielzahl von Gebäuden mit Merkmalen des Föderalen Stils erblicken. Vor allem Kirchen und Regierungsgebäude sind häufig in dieser Bauweise gehalten. Backstein ist ein übliches Baumaterial, und die Fenster sind gleichmäßig an der Vorderseite des Hauses platziert, und es ist üblich, dass ein Überhang über der Eingangstür gebaut wird.