Federal National Mortgage Association

Die Federal National Mortgage Association ist besser bekannt als Fannie Mae. Die Bundesbehörde ist dafür zuständig, Hypotheken von Kreditgebern zu kaufen und sie in einem Pool zusammenzufassen, um sie an andere Investoren zu verkaufen. Fannie Mae wurde im Jahr 1938 als Teil des New Deal gegründet. Fannie Mae wurde ursprünglich gegründet, um sicherzustellen, dass lokale Banken ausreichend Bundesgelder zur Finanzierung von Eigenheimhypotheken zur Verfügung hatten. Obwohl Fannie Mae ein staatlich gefördertes Unternehmen ist, wird es seit 1968 an öffentlichen Börsen gehandelt. Der Hauptzweck der Gesellschaft ist es, die Menge an Geld zu erhöhen, die für Haushypotheken zur Verfügung steht. Die Organisation erfüllt eine wertvolle Funktion, weil sie Hypotheken von privaten Kreditgebern kauft. Diese Darlehensgeber verkaufen ihre Hypotheken an Fannie Mae, verfügen über mehr Kapital und können dieses Geld an andere Hauskäufer verleihen.