Escrow

Escrow ist eine Dienstleistung, die von einer dritten Partei erbracht wird, um Gelder zu halten, bis der Makler des Käufers und der Makler des Verkäufers jeden Teil ihres Vertrages erfüllt haben. Escrow-Firmen können sowohl vom Makler des Käufers als auch vom Makler des Verkäufers beauftragt werden, die häufigste Vereinbarung ist jedoch, dass der Makler des Verkäufers die Entscheidung trifft, eine Escrow-Firma zu wählen. Wenn alle Gelder, die während der Beauftragung eines Immobilienverkaufs gesammelt wurden, abgewickelt sind, wird die Treuhandgesellschaft die Hausschlüssel an den neuen Käufer aushändigen. Die Treuhandgesellschaft wacht wie ein Wachhund über den Vertrag, um sicherzustellen, dass alle Vertragsbestandteile abgeschlossen sind, alle Banken bezahlt wurden und sowohl Käufer als auch Verkäufer bis zum Abschluss der Transaktion geschützt sind. Treuhandgebühren werden dem Immobilienkaufvertrag des Käufers hinzugefügt und werden von der Treuhandservicefirma zu Beginn der Treuhandbeteiligung mit dem Verkauf eingezogen.