Enddarlehen

Ein Enddarlehen ist ein dauerhaftes, langfristiges Darlehen, das nach Abschluss der Bauarbeiten beginnt. Dieses Darlehen wird verwendet, um eine Zwischenfinanzierung, wie z. B. ein Baudarlehen oder ein Kombinationsdarlehen, zu tilgen. Die meisten Zwischendarlehen sind reine Zinsdarlehen, die nicht teilweise zurückgezahlt werden können. Das Prinzip und die aufgelaufenen Zinsen dürfen erst dann vollständig bezahlt werden, wenn die Mittel aus einem Endkredit zur Verfügung stehen. In einigen Fällen wird das Enddarlehen zur Tilgung mehrerer Zwischenkredite und Baukredite verwendet. Dies ermöglicht dem Kreditnehmer die Konsolidierung der Kredite auf einen Kreditgeber und eine Zahlung. Ein weiterer Vorteil ist, dass es zwar einen Zinssatz für diese Darlehen gibt, dieser aber auf einen festen Betrag festgelegt ist. Das bedeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft die Zinsen vollständig bezahlt werden und das Prinzip dieser Darlehen beginnt sich zu reduzieren.