Einliegerwohnung

Wenn eine Wohnung zwei getrennte Wohneinheiten hat ist die Einliegerwohnung die kleinere der beiden. Sie kann sich im Keller, auf dem Dachboden, in einer umgebauten Garage oder in einem separaten Gebäude auf dem Grundstück befinden. Die Wohnung kann eine Küche oder einen Kochbereich enthalten oder auch nicht, aber sie haben fast immer ein eigenes Bad. Diese kleinen Wohneinheiten lösen einige der Probleme, die mit hohen Wohnkosten für ältere Menschen, Studenten oder Menschen, die lieber auf kleinerem Raum leben, verbunden sind. Die meisten Einliegerwohnungen benötigen eine Baugenehmigung und nicht alle Gerichtsbarkeiten erlauben sie. Einige lokale Behörden untersuchen die Vorteile dieser Art von Wohnungen, da sie den Bedarf an lokaler Infrastruktur reduzieren, den steuerlichen Wert eines bestehenden Hauses erhöhen können und mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen.