Einbauten

Einbauten werden als Gegenstände oder Strukturen betrachtet, die dauerhaft an einem Haus angebracht sind. Beispiele für Einbauten sind Geräte, Kamine, angebaute Garagen, Kunstnischen, Säulen, gewölbte Decken und ähnliche bauliche Erweiterungen. Einige Gegenstände können für ein Haus als Einbauten betrachtet werden, für ein anderes nicht. So können z. B. Geräte als Einbauten betrachtet werden und bei einem Verkauf mit dem Haus übertragen werden, bei einem anderen jedoch nicht. Im Wesentlichen entscheidet der Verkäufer, ob ein Gegenstand, der nicht physisch angebracht ist, tatsächlich mit der Immobilie übertragen wird oder nicht. Während der Verhandlungsphase des Verkaufs kann der Käufer den Verkäufer bitten, die Geräte oder andere interessante Gegenstände in den Verkaufspreis einzubeziehen. Es liegt in der Hand des Verkäufers, diese Gegenstände zu belassen, und er kann den Verkaufspreis anpassen, um den Wert der Gegenstände zu berücksichtigen.