Darlehen mit geringer Anzahlung

Für den Kauf eines Hauses verlangen viele Kreditgeber eine Mindestanzahlung, um sicherzustellen, dass der Käufer einen Anreiz hat, weiter für das Haus zu zahlen. Normalerweise ist eine Anzahlung von mindestens 20 Prozent erforderlich, um ein Haus zu kaufen. Einige Kreditgeber verlangen jedoch nur eine Anzahlung von 3,5 Prozent, um das Haus zu kaufen. Es gibt einige Risiken, wenn Sie nur einen kleinen Betrag anzahlen, wenn Sie ein Haus kaufen. Einige Kreditgeber verlangen, dass Sie eine Hypothekenversicherung abschließen, um das Risiko zu verringern, dass ein Kreditnehmer mit einem großen Darlehen in Verzug gerät. Dies kann Ihre monatliche Rate höher machen, als Sie es wünschen. Die gute Nachricht ist, dass diese Darlehen in der Regel von der Regierung versichert sind und nur eine minimale Kreditwürdigkeit sowie einen Einkommensnachweis für Kreditnehmer erfordern, um sich zu qualifizieren.