Closing Disclosure

Die Closing Disclosure (CD – ehemals HUD-1 Uniform Settlement Statement) ist ein dreiseitiges, staatlich vorgeschriebenes Formular, das die mit einer Immobilientransaktion verbundenen Kosten auflistet. Der Darlehensnehmer sollte mindestens einen Tag vor dem Abschluss eine Kopie des CD erhalten. Da es sich bei den Zahlen auf dem CD um die tatsächlichen Kosten im Zusammenhang mit dem Kredit handelt, ist es wichtig, dass alle Parteien das Dokument prüfen und auf Ungenauigkeiten untersuchen. Seit 2010 sind Abwicklungsagenten verpflichtet, die Zahlen aus dem Loan Estimate (LE – früher Good-Faith Estimate) beizufügen. Die Einbeziehung dieser Zahlen ermöglicht es Kreditnehmern, die ursprünglich vom Kreditgeber angegebenen Kosten mit den tatsächlichen Kreditkosten zu vergleichen. Die Gegenüberstellung der Zahlen kann Fehler oder große Abweichungen aufzeigen, so dass diese vor dem Abschluss korrigiert werden können.