Blei

Blei ist ein giftiges Element, das typischerweise in der Farbe von Häusern vorkommt, die vor 1978 gebaut wurden. Blei kommt auch in alten Bleileitungen und möglicherweise in einigen modernen Messingarmaturen vor. Bleivergiftungen können durch das Einatmen von bleihaltigem Staub bei Renovierungsarbeiten auftreten. Das Versiegeln der bleihaltigen Farbe mit einem frischen Anstrich kann das Risiko einer Bleivergiftung minimieren. Beim Abschleifen oder Entfernen alter Farbe oder bei Renovierungsarbeiten in einer Immobilie aus der Zeit vor 1978 sollten Sie ein geeignetes Atemschutzgerät tragen und Vorsicht walten lassen. Die Bundesgesetzgebung schreibt vor, dass der Verkäufer beim Abschluss jeder Immobilientransaktion ein Formular zur Offenlegung von Blei ausfüllen muss. Das Vorhandensein von Blei in einem Haus bedeutet nicht, dass die Immobilie gemieden werden sollte, aber das Bewusstsein, dass Blei vorhanden sein könnte, ermöglicht es Ihnen, angemessene Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um das Risiko einer Bleivergiftung zu minimieren.