Bausparkassen

Eine Bausparkasse ist ein Zusammenschluss von Mitgliedern, die ein neues Gebäude errichten oder ein neues Grundstück erwerben möchten. Das Ziel des Vereins ist es, seine Mitglieder auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen, um ihnen diesen Prozess zu erleichtern. In den meisten Fällen hilft der Verein bei der Beschaffung von Geldmitteln, um das neue Bauprojekt oder die Entwicklung für die Mitglieder zu verwirklichen. Bausparkassen werden in der Regel auf Gegenseitigkeit gehalten. Das bedeutet, dass die Einleger des Vereins und die Kreditnehmer gemeinsam entscheiden, wie die Mittel des Vereins verwendet werden. In vielen Fällen ernennen die Mitglieder einen Vorstand, der die täglichen Entscheidungen darüber trifft, wie Gelder beschafft werden und wann sie verteilt werden. Diese Gruppen können auf verschiedene Weise organisiert und unterhalten werden.