Back Title Letter

Ein Back Title Letter ist ein Dokument, das von einer Rechtsschutzversicherung an einen Anwalt, der einen Käufer oder Verkäufer vertritt, übergeben wird und die Geschichte des Titels beschreibt. Sie werden rechtlich verwendet, um den Zustand eines Titels anzugeben, und der Titel wird in der Regel von einem zuverlässigen Prüfer bearbeitet, bevor ein formeller Brief an den Anwalt freigegeben wird. Zu diesem Zeitpunkt wird vom Anwalt erwartet, dass er den Titel aus den rechtlichen Gründen untersucht, die der Käufer oder Verkäufer für notwendig hält. Back Title Letters gehen in der Regel bis zu einem ganz bestimmten Datum zurück, können aber die gesamte aufgezeichnete Geschichte des Titels umfassen. Einer der Hauptzwecke der Rechtsschutzversicherung ist es, alle zukünftigen Probleme zu verhindern, die aufgrund von Mängeln im Titel auftreten können, und der Back Title Letter könnte als formale rechtliche Antwort für den Anwalt zur Prüfung angesehen werden.