Auffahrt mit negativem Gefälle

Eine Auffahrt mit negativem Gefälle ist eine Auffahrt, die von der Straße zur Garage oder zum Haus hin abfällt, so dass Regenwasser und Schneeschmelze zur Garage oder zum Haus hin abfließen können, was zu Pfützenbildung und Überschwemmungen vor oder in der Garage oder entlang der Auffahrt führt. Ein negatives Gefälle kann auch zu Überschwemmungen in der Garage führen oder Wasser um das Fundament herum und in den Keller des Hauses sickern lassen. Eine Auffahrt mit negativem Gefälle kann sich auch im Winter negativ auswirken: Nachdem die Straße von Schnee und Salz oder anderen Streumitteln geräumt wurde, kann diese die Einfahrt herunterspülen. Außerdem kann es bei gefrierender Nässe zu Vereisungen kommen, die das Verlassen der Einfahrt erschweren und potenziell gefährlich machen. Eine Auffahrt mit negativem Gefälle entspricht nicht den normalen Konstruktionsstandards, aber manchmal macht die Lage des Grundstücks ein solches Gefälle erforderlich.