Abschreibung

Abschreibung ist der Rückgang des Gesamtwerts einer Immobilie. Dabei ist zu beachten, dass die Abschreibung nur auf das Gebäude selbst und nicht auf das Grundstück, auf dem sich das Gebäude befindet, erfolgen kann. Nach den Steuergesetzen müssen Wohnimmobilien über eine Laufzeit von 27,5 Jahren und gewerbliche Immobilien über eine Laufzeit von 39 Jahren abgeschrieben werden. Sie kann als Einkommenssteuerabzug für Unternehmen verwendet werden, wenn sie eine jährliche Steuererklärung beim Internal Revenue Service einreichen. Der IRS gewährt einem Unternehmen einen Freibetrag für die normale Abnutzung einer Immobilie, solange die Person, die die Unterlagen einreicht, Eigentümer der Immobilie ist, den Raum für eine einkommenserzeugende Tätigkeit nutzt und eine fortgesetzte Nutzungsdauer von mindestens einem Jahr hat.